Kangding: Sprungbrett nach Tibet

Im Westen Sichuans werden die tibetischen Einflüsse immer offensichtlicher: Statt grünem Tee trinken die Menschen plötzlich Buttertee, aus „Ni Hao“ wird „Tashidelek“ und am Horizont erstrecken sich weiße Berggipfel, geschmückt mit tibetischen Gebetsfahnen. So auch in Kangding, eine Stadt im Autonomen Bezirks Garze der Tibeter in der Provinz Sichuan.

Da Reisen nach Tibet mitunter nur schwer zu verwirklichen sind und je nach politischer Lage auch nur eingeschränkt durchgeführt werden, kann der Westen Sichuans als großartige Alternative betrachtet werden, um die tibetische Kultur zu erleben.

Gebetsrad
ein alter Mann am Gebetsrad

Tibetische Kultur in Sichuan

Aus Chengdu kommend bieten sich zwei Routen in den tibetischen Teil Sichuans an: über Kangding oder aber über Danba, wobei Kangding doch die populärere Alternative ist. Die Stadt liegt inmitten eines steilen Tals und schlängelt sich entlang eines Flusses entlang der Berghänge. Die wirtschaftliche Expansion hat die Stadt in den vergangenen Jahren größer werden lassen, sodass heute etwa 100.000 Menschen in Kangding leben.

Der Ort war schon lange ein wichtiges Handelszentrum auf der Teeroute zwischen China und Tibet. Tee aus China wurde hier gegen Wolle aus Tibet getauscht, sodass sich beide Kulturen in der Stadt niedergelassen und verewigt haben. Verewigt wurde Kangding im chinesischen Gedächtnis auch durch ein Liebeslied aus den 90er Jahren, dass noch heute im Radio und in Karaoke Bars gespielt wird.

Reiseziel Kangding

Für viele Reisende ist Kangding nur das Sprungbrett in den Westen Chengdus, doch hat die Stadt genug zu bieten, um hier einige Tage zu verbringen oder sie als alleiniges Reiseziel zu nutzen. Zum einen befinden sich 4 buddhistische Tempel in der Stadt: Der Ngachu Tempel im Zentrum der Stadt, der Lhamo Tse Tempel am westlichen Stadtrand, der Dordrak Tempel am südlichen Ende der Stadt und zuletzt der Dentok Tempel auf dem Berg Paoma, der ganz Kangding überblickt. Zu letzterem führen ein Wanderweg oder aber auch eine Seilbahn, falls die Füße am Ende des Tages doch schon müde sein sollten.

Kangding
Kangding erstreckt sich im Tal zwischen einigen Bergen

Rund um Kangding bieten mehrere kleine Berge verschiedene Möglichkeiten zu Wanderungen und Tagesausflügen. Der Paoma Shan ist durch den Dentok Tempel und das auf ihm beruhende Liebeslied das wohl beliebteste Ausflugsziel in Kangding, wie auch die Seilbahn und andere touristische Einrichtungen beweisen. Etwa auf halber Strecke bietet sich ein wunderbarer Überblick über die Stadt. Der Jiulan Shan im Westen der Stadt ist die etwas natürlichere Wahl für eine Wanderung: nur über Trampelpfade geht es vorbei an Friedhöfen und durch Wälder hoch zu einem Plateau, auf dem Pferde weiden und noch einige alte Ruinen der Hirten stehen. Angekommen auf dem Plateau liegt der Lärm der Stadt weit hinter Ihnen, sodass Sie hier auch einige Zeit für ein Picknick verwenden können. Zurück geht es entweder auf der alten Route oder aber auf einem Rundpfad, der Sie noch etwas weiter Richtung Süden den Berg entlang führt, bevor Sie wieder in der Stadt ankommen.

Für den Gouda Shan im Osten der Stadt sollten Sie einen ganzen Tag einplanen, um zu seiner Spitze und wieder zurück zu kommen. Dafür bietet dieser Berg auch eine gute Aussicht auf die schneebedeckten Gipfel des Gonga Shan. Dieser Berg ist den Tibetern heilig und um ihn herum führt ein Pilgerweg, der in den vergangenen Jahren auch unter Touristen sehr populär geworden ist. Diese Wanderung nimmt etwa 5 bis 7 Tage in Anspruch, sodass Sie sich für diesen Trip definitiv in Kangding vorbereiten sollten.

Kangding ist ein beliebtes Reiseziel sowohl für chinesische als auch für ausländische Touristen, sodass in dieser Stadt eigentlich alles zu finden ist, um den Aufenthalt und die Weiterreise so angenehm wie möglich zu gestalten. Es gibt mehrere auch ausländische Restaurants und zahlreiche Unterkünfte. Das bei ausländischen Reisenden wohl beliebteste Gasthaus ist das Zhilam Hostel, das von einem ausländischen Pärchen und ihren tibetischen Angestellten geführt wird. Hier erhalten Sie auch viele nützliche Informationen zu den Reisezielen in und um Kangding.

Ruinen
Ruinen im Weideland

Die Stadt ist von Chengdu aus bequem mit dem Bus zu errichen, doch auch ein Flughafen in der Nähe Kangdings bietet verschiedene Ziele an. Beachten Sie, dass der Flughafen ein ganzes Stück außerhalb der Stadt hinter einer Bergkette liegt, sodass Sie etwas Zeit einplanen müssen, um ihn zu erreichen.

Reisemöglichkeiten um Kangding

Wie bereits gesagt ist Kangding ein großartiges Sprungbrett in den Westen der Provinz Sichuan. Im Westen der Stadt teilt sich der Sichuan-Tibet Highway in eine nördliche und eine südliche Route, die entlang kleiner Dörfer und weiter Grasflächen führen. Bedenken Sie, dass die Busreisen nun etwas beschwerlicher werden, da sich die Straßen entlang der Berghänge und über schmale Pässe winden. Aktuelle Routen und Abfahrtszeiten bekommen Sie am Besten in den Busstationen, sodass Sie so die weitere Reise planen können.

Ein beliebtes Ziel in der Nähe Kangdings ist die kleine Stadt Tagong, die vor allem auf Grund des ihres buddhistischen Tempels sehr berühmt ist. Viele Reisende verbringen einige Tage in Tagong, wandern durch das Grasland oder mieten einige Pferde, um in das Umland zu reiten. Einmal jährlich findet in Tagong, wie auch in vielen weiteren Ortschaften im Westen Sichuans ein Pferderennen statt, zu dem die Menschen der umliegenden Dörfer zu einer großen Feier zusammenkommen.

Sollten Sie planen, mit dem Bus weiter in Richtung Westen zu reisen, dann brauchen Sie unbedingt genug warme Kleidung, da es auch im Sommer nachts sehr kalt in den höheren Regionen werden kann. Außerdem sollten Sie genug Zeit mitbringen, da der Verkehr mitunter nur sehr unregelmäßig verläuft. Wer aber gut vorbereitet und in aller Ruhe diese Region Chinas bereisen kann, dem bieten sich viele einmalige Möglichkeiten, China von einer anderen Seite kennenzulernen.

Reisekonfigurator

Avatar

Für Sie schreibt: China Tours

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.