Nationalfeiertag

Nationalfeiertag in China: Die Goldene Woche beginnt

Ab dem 01. Oktober ist wieder ganz China auf den Beinen – der 70. chinesische Nationalfeiertag setzt das Startsignal für die Goldene Woche. Bis zum 07. Oktober hat das ganze Land Urlaub. Die freien Tage nutzen die Chinesen natürlich gerne, um die eigene Heimat und ihre malerischen Ecken zu erkunden. Dafür bietet der goldene Herbst die optimalen Voraussetzungen. Klares Wetter und angenehme Temperaturen laden zum Reisen ein.

Der chinesische Nationalfeiertag

Heute vor 70 Jahren, am 01.Oktober 1949, wurde die Staatsgründung der Volksrepublik China mit einer großen Zeremonie am Tian’anmen-Platz in Peking gefeiert. Seitdem fanden an genau diesem Ort insgesamt 14 große Militärparaden statt. Anfangs wurden jährlich große Umzüge und eindrucksvolle Paraden veranstaltet, um diesen Tag gebührend zu feiern. 1960 beschloss man jedoch, die Feierlichkeiten zu diesem chinesischen Feiertag zu reduzieren, um dem Prinzip der Genügsamkeit nachzukommen. Man feierte den Gründungstag der Volksrepublik in den folgenden 10 Jahren noch immer im großen Stil, verzichtete jedoch auf das Mitwirken des Militärs. Auch diese Veranstaltungen fanden Anfang der 70er Jahre ihr Ende und man zelebrierte den Tag vorrangig mit Parkbesuchen und Galas. Ausschließlich das 35., 50. und 60. Jubiläum der Volksgründung wurde noch von imposanten Umzügen und Militärparaden begleitet.

Das 70. Jubiläum der Volksgründung

In diesem Jahr wurden einige Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel die Verbotene Stadt und der Tian’anmen-Platz, bereits ab dem 21. September gesperrt, um die große Feier zum diesjährigen Nationalfeiertag ohne Störungen vorzubereiten. Während der Feierlichkeiten selbst kommt es außerdem zu Einschränkungen im Straßen- und Flugverkehr sowie verschärften Sicherheitskontrollen. Möchte man das Treiben umgehen, bieten der Lamatempel, das Stadtplanungsmuseum oder die Große Mauer zu dieser Zeit gute Alternativen zum überfüllten Tian’anmen-Platz.

Die Große Mauer im Herbst ist immer ein Erlebnis!
Die Große Mauer im Herbst ist immer ein Erlebnis!

Die Militärparade in diesem Jahr soll besonders prunkvoll sein. Fast 1,5 Stunden lang dauert das beeindruckende Spektakel, an dem 59 Einheiten und insgesamt 15.000 Menschen beteiligt sind. Eine Besonderheit des diesjährigen Jubiläums stellen die Formationen der UN-Friedenstruppen dar, die zum ersten Mal an diesem Event teilhaben sollen. Begleitet werden die Feierlichkeiten von der Militärband der Volksbefreiungsarmee, die 50 Songs zum Besten gibt.

Reisen während der Goldenen Woche

Unabhängig von Jubiläen ist die Goldene Woche aber in jedem Jahr ein großes Ereignis. Chinesische Touristen tummeln sich im ganzen Land, um die kulturellen Schätze ihrer Heimat zu erkunden. Aus diesem Grund sind die bekanntesten Sehenswürdigkeiten vor allem in den ersten Tagen gnadenlos überfüllt. Zudem stellen Transport und Unterbringung eine zusätzliche Herausforderung dar – Bahntickets bekommt man nur schwer, Flüge sind oft überteuert und Hotelzimmer generell Mangelware.

Wenn es möglich ist, sollte man das Reisen während der Goldenen Woche also am besten vermeiden. Direkt vor oder nach den Feiertagen reisen für gewöhnlich weniger Touristen. Die Kosten sind sind vergleichsweise gering und der Besuch im Reich der Mitte wird zu einer wertvolleren Erfahrung. Wenn sich das Reisen allerdings nicht umgehen lässt, sollte man die ersten beiden Tage und den letzten Tag der Goldenen Woche hierfür meiden. Zu dieser Zeit sind die Verkehrsnetze komplett ausgelastet, Flugpreise erreichen ihren Höhepunkt und Zug- sowie Fernbustickets sind meist schon vergriffen. Es empfiehlt sich, die Reise frühzeitig zu planen. Zugtickets sind in China bereits 60 Tage vor Abfahrt erhältlich und können somit rechtzeitig gebucht werden. Allerdings sollte man darauf vorbereitet sein, dass Züge innerhalb von Minuten ausgebucht sind, da diese Tatsachen längst kein Geheimtipp mehr ist.

Die Preise für Flugtickets steigen ab dem 25. September und sind zu Beginn und Ende der Goldenen Woche am höchsten. Ab dem 10. Oktober sinken sie wieder auf ein normales Niveau. Die meisten chinesischen Passagiere sind es gewohnt, frühmorgens zu fliegen, weshalb Flüge am Morgen begehrter und teurer sind als Nachtflüge.

Lernen Sie mit uns die Geschichte und Vergangenheit des Reichs der Mitte kennen!

Avatar

Für Sie schreibt: Lisa Ellermann

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.