Entspannung in Sichuan: Ein Luxushotel in der Natur

Der Südwesten Chinas hält für jeden Abenteurer und ruhigen Reisenden etwas parat.
Egal ob nach einem Spaziergang in Bambuswäldern oder einer Klettertour durch die Tiger-Sprung-Schlucht – Entspannung darf bei keiner Reise fehlen! Wir stellen Ihnen heute das Luxushotel „Six Senses Qing Cheng Mountain“ in Sichuan vor, eine grüne Oase für Körper und Geist.

In der Natur und umweltbewusst

Inmitten von Bäumen und Bergen gelegen, lädt das Six Senses Qing Cheng Mountain in Chengdu zum Entspannen ein. Das Luxushotel ist Teil der Kette Six Senses Resorts & Spas, bringt durch seine Lage und Gestaltung aber ein ganz eigenes Flair mit sich. Nicht weit entfernt liegt der beeindruckende Berg Qingcheng, der auf jeden Fall einen Besuch wert ist.

Die luxuriöse Oase besticht mit regionaler Architektur, liebevoller Landschaftsgestaltung und einem ausgezeichneten Spa-Bereich. Neben dem Luxus steht aber vor allem die Nachhaltigkeit im Vordergrund. Man will zeigen, dass es möglich ist, den Gästen das rundum Wohlfühl-Paket zu bieten und zeitgleich die Natur zu respektieren. So wird zum Beispiel eigenes Wasser gefiltert und in Glasflaschen abgefüllt. Somit spart man Transportwege und verringert die CO2-Bilanz.

Rückzugsort für die Entspannung

Im Six Senses Qing Cheng Mountain finden sich sowohl Suiten als auch kleine Villen mit eigenen Höfen. Der Aufbau und die chinesisch inspirierte Architektur verleihen dem Komplex einen idyllischen Dorfcharakter. Die Farbpalette besteht hierbei vor allem aus natürlichen Tönen. Im Inneren warten große, helle Räume mit bequemer Einrichtung. Sie bieten einen ruhigen Rückzugsort.

In diesen Zimmern lässt sich gut entspannen
In diesen Zimmern lässt sich gut entspannen

Besonders eindrucksvoll ist natürlich die Presidential Villa – die zweistöckige Villa im Herzen des Resorts bietet einen umwerfenden Blick auf die mystischen Berge der Umgebung. In vier individuellen Suiten finden bis zu 8 Erwachsene und 4 Kinder Platz. Zusätzlich gibt es eine Bücherei, einen Weinkeller und einen eigenen Spa-Anwendungsraum. Bei dieser luxuriösen Ausstattung ist der 24-Stunden-Butler-Service schon fast selbstverständlich.

Spa und Essen

Der umfassende Spa-Bereich hat auch einiges an Entspannung zu bieten. Neben 10 Anwendungsräumen mit Gartenblick lassen sich Sauna, Dampfbad, ein Tai-Chi-Garten und ein Indoor-Swimmingpool finden. Dabei schwört man auf die traditionellen Heilkräfte und Methoden des Taoismus. Durch diese soll eine Verbindung mit der Natur geschaffen und das Qi wieder in Balance gebracht werden.

Im Sala Thai können Gäste sogar thailändische Küche genießen
Im Sala Thai können Gäste sogar thailändische Küche genießen

Hungern muss in diesem Luxushotel natürlich auch niemand. Drei Restaurants bieten eine Auswahl aus lokaler und internationaler Küche. Das klassische Teehaus verzaubert die Gäste mit seinem romantischen Ambiente. Wer bei ein paar Cocktails mal so richtig abschalten möchte, ist in der Moon Bar gut aufgehoben. Das Frühstück besticht mit Gemüse und Kräutern aus dem hauseigenen Garten, die mit besten Zutaten aus der Region vereint werden.

Pandas, Oper und Berge

Chengdu ist die Hauptstadt der chinesischen Provinz Sichuan im Südwesten des Landes. Vielen ist sie vermutlich als Panda-Hauptstadt bekannt. Einige Kilometer nördlich, außerhalb der Stadt befindet sich die Research Base of Giant Panda Breeding – eine Aufzuchtstation für den Großen Panda. Auf dem etwa 600 Hektar großen Gelände finden sich Wälder, Seen und Wiesen, sodass es dem natürlichen Lebensraum der Tiere bestmöglich nachempfunden ist.

Pandas zu beobachten, ist die beste Entspannung
Pandas zu beobachten, ist die beste Entspannung

Darüber hinaus lockt die Stadt noch mit mehr als nur den niedlichen Bären. Regelmäßig finden Aufführungen der Sichaun-Oper statt. In diesem Theater werden Volksgeschichten im lokalen Dialekt dargeboten. Die Besonderheit hierbei besteht in den farbigen Masken, die bestimmte Emotionen ausdrücken und von den Schauspielern im Bruchteil einer Sekunde gewechselt werden können. Auch der Qingcheng-Berg verdient Beachtung. Als einer der Gründungsorte und bedeutende Stätte des Taoismus zählt er zum UNESCO-Welterbe.

Lassen auch Sie sich von Chengdu verzaubern! Das luxuriöse Six Sense Qing Cheng Mountain erwartet Sie bereits auf Ihrer nächsten Individualreise mit Deutschlands China-Spezialist:

Avatar

Für Sie schreibt: Lisa Ellermann

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.