Das Dong-Dorf Zhaoxing mit Trommelturm

Top 5 Reiseziele in Südwestchina

China ist das Reiseland der Vielseitigkeit. Dies trifft insbesondere auf den magischen Südwesten zu: mit farbenfrohen Landschaftsbildern, einer Vielzahl ethnischer Minderheiten, eigenen kulturellen Bräuchen und Traditionen strahlt Südwestchina seinen ganz eigenen Charme aus.

Die geografische Lage, historische Entwicklungen und religiöse Einflüsse haben hier ein ganz eigenes chinesisches Bild geschaffen. In Südwestchina gibt es faszinierende Architektur und eine bunte Bevölkerung, die ihre Besucher gastfreundlich empfängt. Lassen Sie sich von diesen Top 5 Reisezielen für Ihren nächsten China-Besuch inspirieren!

Nr. 1 – Die Wulong Karstlandschaft in Chongqing

An der Grenze zum chinesischen Landkreis Wulong der Stadtgemeinde Chongqing befindet sich die Karstlandschaft von Wulong. Die UNESCO ernannte das Gebiet 2007 zum Weltkulturerbe, das neben spektakulären Kalksteinlandschaften viele weitere natürliche Sehenswürdigkeiten zeigt. Dazu gehören hauptsächlich die Furong-Höhle, die „Drei Natürlichen Brücken“ und der riesige Houping Erdfall. Die Wulong-Karstlandschaft ist ein wertvoller Schatz aus dem Schoße von Mutter Natur!

Die drei natürlichen Brücken

Das seltene Naturspektakel und geografische Wunder liegt circa 20 Kilometer südöstlich von der Stadt Chongqing. Im nationalen Geologiepark der Wulong-Karstlandschaft ragen drei riesige Karstbrücken, natürliche Brücken aus Kalkstein, in den Himmel empor. Mit ihrer Durchschnittshöhe und Spannweite von je 200 Metern könnten sie aus einer Zeit stammen, in der Giganten die Brücken erbauten. Doch tatsächlich sind sie auf natürliche Art und Weise entstanden.

Natürliche Brücke in Wulong
Natürliche Brücke in Wulong

In einer optisch beeindruckenden und 1,2 Kilometer langen Schlucht liegen die drei Brücken, die aufgrund ihrer schieren Größe die Namen von Drachen tragen. Sie heißen Tianlong-Brücke (Himmelsdrachen-Brücke 天龙桥), Qinglong-Brücke (Grüner-Drachen-Brücke 青龙桥) und Heilong-Brücke (Schwarzer-Drachen-Brücke 黑龙桥). Für ihre Entstehung sind tektonische Aufschüttungen und Erosionen im Untergrund verantwortlich.

Nr. 2 – Das Dorf Zhaoxing Dong

Südöstlich der chinesischen Provinz Guizhou befindet sich im Landkreis Liping das Zhaoxing Dong Dorf. Es ist das größte Dong-Dorf im Qiandongnan-Areal in Guizhou. Sobald Besucher das Dorf betreten, werden sie das Gefühl haben, das die Zeit viele Jahre zurückgedreht worden ist. Denn die Gebäude sind alle aus Holz erbaut und schaffen in der natürlichen Landschaft und mit einer einzigartigen Atmosphäre ein weltfremdes aber zauberhaftes Bild. Saftig grüne Berge mit einem kristallklaren Fluss umschließen das Dorf und perfektionieren den Eindruck einer anderen Welt.

Die Trommeltürme von Zhaoxing

Üblicherweise besitzt jedes Dong-Dorf einen Trommelturm und Zhaoxing bildet da keine Ausnahme. Das ebenfalls aus Holz erbaute Gebäude stellt ein markantes Merkmal des Dorfes dar und repräsentiert Glück und Wohlstand. An dieser Stelle ist allerdings doch eine kleine Besonderheit anzumerken. Denn das Zhaoxing Dong-Dorf besitzt nicht nur einen Trommelturm, sondern ganze fünf (siehe Titelbild oben). Über weite Teile des Landes hinaus sind sie für ihre einzigartigen Stile bekannt und jeder von den Türmen hat einen eigenen Namen und eine eigene Funktion: Ren (Wohlwollen), Yi (Rechtschaffenheit), Li (Großzügigkeit), Zhi (Weisheit) und Xin (Ergebenheit).

Wind- und Regenbrücke in Zhaoxing
Wind- und Regenbrücke in Zhaoxing

Wer Einfachheit, Ruhe und Gastfreundschaft sucht ist in Zhaoxing genau richtig. Weit weg von den Einflüssen der großen Städte führen die Bewohner ein einfaches aber erfülltes Leben. Alleine das Plätschern der Bäche, der fröhliche Gesang der Dong-Bewohner und das rhythmische Klappern der Gestänge für die Wäsche sorgen für eine harmonische und alles andere als aufdringliche Alltagsakustik im Dorf. Besucher werden hier von smaragdgrünen Bergen, einfachen aber eleganten Häusern und lachenden Menschen empfangen. Also gibt es viele Gründe für einen Besuch!

Nr. 3 – Die Longsheng Reisterrassen

Die Longsheng Reisterrassen sind ein zauberhaft schöner Ort, den die Einheimischen erschufen. Hier empfehlen sich ganz besonders Hiking-Ausflüge. Wer also ein Faible für das Wandern hat, sollte sich die Longsheng Reisterrassen auf die Reiseroute schreiben und die Wanderschuhe einpacken. Auch hier gilt wieder, dass der Besuch der Terrassen nicht nur ein atemberaubendes Landschaftsbild bereithält, sondern auch für einen interessanten Austausch mit der örtlichen Bevölkerung sorgt. Die Völker der Zhuang und Yao sind hier heimisch.

Ein kurzer Überblick

Die Longsheng Reisterrassen sind auch unter dem Namen Longji Reisterrassen bekannt. Longji heißt übersetzt „Rückenknochen des Drachen“ und ist damit bei den ausländischen Touristen oftmals als Reisterrassen der Drachenrückenknochen bekannt. Touristen finden den Ort in dem autonomen Gebiet Guangxi und knapp 77 Kilometer von der Stadt Guilin entfernt. Der Bau der Terrassen begann während der Ming-Dynastie und endete in der Qing-Dynastie, womit die Terrassen eine 650-jährige Geschichte besitzen.

Reisterrassen von Longsheng
Reisterrassen von Longsheng

Nr. 4 – Die Tigersprung-Schlucht

Da es auf der ganzen Welt Städte gibt, aber die natürlichen Sehenswürdigkeiten einzigartig sind, ist auch die Nummer 4 ein Highlight für Wanderer und Naturliebhaber. Die Tigersprung-Schlucht befindet sich 60 Kilometer nördlich von der Stadt Lijiang in der Provinz Yunnan und ist eine der tiefsten und spektakulärsten Flussfelsschluchten weltweit. Wer sich die Schlucht für seine Reise vermerkt, sollte das Blut eines Abenteurers in seinen Adern fließen haben. Denn auch wenn die Wanderung möglich ist, ist sie nicht ganz ungefährlich.

Der Wanderweg „Die hohe Straße“ ist gut ausgezeichnet und manchmal sehr schmal. Wer seinen Ausflug plant, sollte auf jeden Fall den Wetterbericht im Auge behalten, denn bei Regen werden manche Abschnitte unüberwindbar. Der Weg hat eine stolze Länge von 22 Kilometern und wartet auf seine Besucher mit zahlreichen Mikroökosystemen und Wasserfällen. Wer eine Pause zum Verschnaufen benötigt, kann dies in einem der Gasthäuser tun, die sich vereinzelt am Wegesrand befinden.

Tigersprung-Schlucht in Yunnan
Tigersprung-Schlucht in Yunnan

Nr. 5 – Die Landhütte des Dichters Du Fu

Im Vergleich wirkt die Nummer 5 unserer Liste fast schon ein bisschen lächerlich, wenn man das Landhaus des chinesischen Dichters Du Fu mit den Landschaftsbildern der anderen Reiseziele vergleicht. Doch begeistert diese Station nicht aufgrund visueller Eindrücke, die Mutter Natur geschaffen hat, sondern durch seinen historischen und literarischen Mehrwert. In einer zum Gedenken an einen der größten Dichter Chinas geschaffenen Parkanlage in Chengdu steht die Landhütte von Du Fu. Er ist ein Mann mit einer bewegenden Geschichte, der erst Jahrzehnte nach seinem Ableben die ihm heute zustehende Anerkennung erhielt.

Strohhütte des Du Fu
Strohhütte des Du Fu

Wer sich mit der chinesischen Geschichte und Literatur ein bisschen auseinandersetzt, wird früher oder später über die Namen Li Bai und Du Fu stoßen. In dem eigens für den Dichter errichteten 10 Hektar großen Park erfahren Besucher alles über sein Leben und haben Einblick in seine Werke. Des Weiteren ist der Park ein hervorragender Rückzugsort, um dem Trubel des lebhaften Stadtlebens zu entkommen. Du Fu hat knapp vier Jahre seines Lebens an diesem Ort verbracht und in dieser Zeit mehr als 240 Werke verfasst. Die ursprüngliche Hütte wurde leider zerstört, wodurch sich die Besucher mit einem Replikat zufrieden geben müssen. Dennoch wird der Besuch aufgrund der historischen Bedeutung des Dichters stets in Erinnerung bleiben.

Auf nach Südwestchina!

Die wilde Schönheit von Südwestchina spricht Sie an? Dann suchen Sie sich gleich die passenden Bausteine aus unserem Reisekonfigurator aus!  Oder machen Sie sich in der Gruppe auf den Weg:

Avatar

Für Sie schreibt: Patrick Müsker

Sinologe M.A., Übersetzer,
Interkulturelle Beratung,
Delegationsbetreuung, Blog-Redakteur

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.