China Veranstaltungen: Unsere #stayathome-Tipps für April 2020

Für April sind in ganz Deutschland aufgrund der COVID-19-Situation leider keine Veranstaltungen rund um das Thema China geplant! Also haben wir stattdessen die besten Tipps gesammelt, wie Sie das Reich der Mitte sicher von Ihrem Zuhause aus entdecken können. Von interessanten Podcasts über Rezepte zum Nachkochen bis hin zu Sprachkursen ist für jeden etwas dabei.

Hier sind unsere Tipps für April 2020:

Holen Sie sich chinesische Kulinarik nach Hause! 

Bestimmt haben Sie schon die tollen Rezepte zum Nachkochen auf unserem Reisemagazin entdeckt. Wie wäre es z. B. mit dem frühlingshaften Gericht Zhajiangmian? Ein Rezept mit detailgenauer Anleitung finden Sie hier. Das Gericht spricht Sie nicht an? Macht nichts – wir haben über Jahre hinweg quasi ein ganzes Kochbuch für Sie erstellt.

Oder wie wäre es mit der köstlichen Suppe Qing Bu Liang? Sie kann sowohl pikant als auch süß zubereitet werden. Auf unserem Youtube-Kanal zeigen Ihnen unsere Mitarbeiter, wie es geht – ideal für Anfänger geeignet:

Sie trauen sich trotzdem nicht allein an den Herd? Wie wäre es dann mit einem Chinesisch-Kochkurs nach der Coronakrise? Schauen Sie sich dabei doch in Ihrer Stadt um. Häufig haben die lokalen Volkshochschulen eine tolle Auswahl an Kursen für unterschiedliche Schwierigkeitsgrade. Vielleicht ist das auch eine gute Idee für einen Geburtstagsgutschein? Denn gemeinsame Erlebnisse verbinden – und wer weiß, vielleicht ist das der Grundstein für Ihre nächste China-Reise.

Begeben Sie sich auf eine (virtuelle) Reise …

… und entdecken Sie zum Beispiel die unverwechselbare Schönheit der Reisterrassen in Longsheng.

Das Konfuzius Institut Hamburg ist online breit aufgestellt

Unsere Chinesischkurse laufen – als interaktive Onlinekurse!

Alle Kurse laufen weiter und neue Kurse beginnen wie geplant. Die Plattform Zoom erlaubt es uns, weiterhin den dynamischen und interaktiven Unterricht durchzuführen, den unsere Kursteilnehmer_innen so schätzen. Wie das geht? Wir kombinieren moderne Didaktik mit moderner Technik. Lesen Sie hier mehr.

Videos von vergangenen China-Veranstaltungen

Bis Ende April werden am Konfuzius-Institut keine Präsenzveranstaltungen stattfinden. Dafür bringen wir chinesische Kultur jetzt direkt in Ihr Wohnzimmer. Entdecken Sie unser neues Video-Archiv

Online Sprach-Schnupperkurse

Probieren Sie es doch einfach selbst aus! In einer unserer kostenlosen Online-Schnupperstunden erhalten Sie einen lebendigen Eindruck von der chinesischen Sprache und unseren Unterrichtsmethoden. Die nächste Gelegenheit bietet sich am 11. April. Alle Termine finden Sie hier.

[Quelle: https://www.ki-hh.de/ ]

Schließen Sie die Augen und tauchen Sie ein in das facettenreiche China

Diese Podcasts versprechen einen Wissenszuwachs zum Reich der Mitte. Machen Sie es sich gemütlich mit einer Tasse Tee, lehnen Sie sich zurück und lauschen Sie diesen Podcasts.

 

Süßsauer – z. B. via iTunes, Spotify und Deezer

Im süßsauer Podcast geht’s um den chinesisch-deutschen Culture Clash. Hier trifft Yang auf Steffen, Reis auf Kartoffel, Baijiu auf Bier. Ein Chinese und ein Deutscher sprechen über Lifestyle, Kultur, Digitales, Klischees und Sprachhürden.

Was verbindet uns? Warum ist manches anders? Was können wir voneinander lernen? Zwei Perspektiven – ein unterhaltsamer Kulturkontakt. Jeden Monat, ungefähr eine halbe Stunde.

Chinalogue – z. B. via Spotify, SoundCloud und TuneIn

Der Chinalogue Podcast vermittelt spannende Inhalte zu China.

Dabei werden einzelne Personen, deren Leidenschaft für China sowie deren Tätigkeit oder Errungenschaft in China dargestellt. Wer lernen möchte, was China zu bieten hat und was man dort erleben kann, sowohl beruflich als auch privat, ist hier genau richtig. Beim China Podcast handelt es sich um Gespräche zwischen Sabrina Weithmann und wechselnden Gästen. Neue Folgen des Podcasts erscheinen alle 14 Tage.

China – das Land verstehen – via randomhouse

Chinas Einfluss auf unsere Welt wächst – gleichzeitig bleibt uns das Land fremd. Der langjährige stern-Korrespondent und Schriftsteller Jan-Philipp Sendker berichtet in einer Podcast-Serie über den radikalen Wandel im Reich der Mitte und wie er auch unser Leben verändern wird. Sendker erzählt von seinen Reisen, von Begegnungen im Alltag und Menschen, mit deren Hilfe er diese dramatischen Prozesse zu begreifen begann. Es sind die kleinen Geschichten, die helfen, das große Land zu verstehen.

Apropos Tee

 


Der Tag kann gleich viel angenehmer verlaufen, wenn Sie Ihn mit einer schönen Kanne Tee begehen. Online können wir Ihnen diese beiden Adressen empfehlen, um Ihren Vorrat wieder aufzustocken:

Den Hanse-Teehandel 

Seit vielen Jahren betreiben Frau und Herr Schmidt Ihren Teehandel mit viel Fachwissen im Hintergrund an. Sie sind im Tee – Import, Großhandel und Einzelhandel tätig. Langjährige Erfahrung, ständiges Verkosten und das Besuchen diverser Teeplantagen rund um den Erdball machen Sie zu den perfekten Beratern in puncto Tee.

tea exclusive

..bietet eine breite Palette an Tee Spezialitäten an. In Ihrem Tee Online Shop können Sie eine erstaunliche Auswahl bedeutender Tee-Schätze entdecken. Bei vielen Teesorten handelt es sich um Unikate, die tea exclusive nur durch den persönlichen Kontakt zu Teemeistern für Ihren Tee Shop exklusiv reservieren konnten.

Passend für eine Osterüberraschung: Der Shop versendet zurzeit Ihre Geschenke auch ohne beiliegende Rechnung direkt, sicher und pünktlich an Großeltern, Eltern, Verwandte, Freunde und Kollegen.

Da unsere Geschmacksknospen sich permanent ändern, haben Sie vielleicht bald sogar eine neue Lieblingsteesorte.

Du möchtest gleich ein bisschen Tradition zu dir nach Hause holen? Lerne in diesem Video, wie der Ablauf einer traditionellen Teezeremonie ist.

Das China Tours-Team freut sich, wenn diese Tipps Ihnen den “Homestay”  einige Stunden erträglicher gemacht hat. Passen Sie gut auf sich auf und bleiben Sie vor allem gesund!

Avatar

Für Sie schreibt: Mailin Zanke

China Tours Auszubildende. Mailin ist davon überzeugt, dass jegliche Auslandserfahrungen ein Gewinn sind und man nie genug reisen kann.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.