Der Zauber Südchinas – die Region Guilin

China ist ein Land mit vielen Gesichtern. Es bietet eine schier unglaubliche Vielfalt – unterschiedliche Kulturen, Sprachen und Religionen treffen hier aufeinander. Was das Land aber zudem noch so besonders macht, ist die Natur. In China gibt es außergewöhnliche Landschaften, Gebirge und Naturparks. Heute möchten wir Ihnen die Provinz Guangxi zeigen. Dort entdecken Sie den einzigartigen Zauber Südchinas.

Guilin – die Stadt am Li-Fluss

Unser Abenteuer in Südchina beginnt meist mit einem Flug in die Stadt Guilin. Die Stadt am Li-Fluss hat einen Flughafen und kann so bequem mit dem Flugzeug erreicht werden. Mit rund einer Million Einwohner zählt Guilin eher zu den kleineren chinesischen Städten. Bei der Ankunft in Guilin kann man schon das erste landschaftliche Highlight sehen – die Karstkegelberge. Sie sind eine landschaftliche Besonderheit und ziehen jedes Jahr viele chinesische und internationale Touristen an.

Ausblick vom China Tours-Büro aus über die Stadt Guilin

Im Herbst blühen dort die duftenden Osmanthusblüten. Der Geruch hüllt zu dieser Jahreszeit die Stadt ein und ist das erste, was man bei der Ankunft in Südchina wahrnimmt. In Guilin befindet sich die Zentrale von China Tours.

Der Li-Fluss

Guilin ist Ausgangspunkt für Bootsfahrten auf dem berühmten Li-Fluss. Der Fluss ist die Lebensader der Region und verbindet Guilin mit dem rund 65 Kilometer südlich gelegenen Yangshuo. Von Guilin nach Yangshuo dauert einen Bootsfahrt durch die wunderschöne Karstkegellandschaft rund 4 Stunden. Auf dem Li-Fluss bei Yangshuo gehen Kormoranfischer Ihrer Tätigkeit nach. Von hier aus bieten sich Erkundungen in die Landschaft an, ein wenig weg vom stark frequentierten Li-Fluss.

Karstlandschaft in Guangxi

Yangshuo

In der Region um Yangshuo ist die Karstlandschaft Südchinas besonders beeindruckend und sehenswert. Yangshuo ist mit gut 300.000 Einwohnern deutlich kleiner und damit auch ruhiger als Guilin. Der Yulong-Fluss ist ein Nebenfluss des Li-Flusses und zählt zu den Höhepunkten in Yangshuo.

Bambusfloßfahrt auf dem Yulong-Fluss

Er eignet sich ideal um eine Radtour entlang des Flusses zu machen und die Gegend so zu erkunden. Falls man lieber zu Fuß geht, besteht natürlich auch die Möglichkeit am idyllischen Fluss entlang zu wandern. Und, eine Bambusfloßfahrt auf dem Yulong-Fluss gehört zu den Erlebnissen, die man nicht verpasst haben sollte. So kann man die malerische Umgebung an sich vorbeiziehen lassen und die Seele baumeln lassen, herrlich!

Die Reisterrassen von Longsheng

Nördlich von Guilin liegt der Ort Longsheng, der vor allen Dingen für eine Sache bekannt ist – Reis. Denn dort befinden sich die Reisterrassen von Longsheng. Reis hat eine lange Geschichte in China und ist vermutlich eine der wenigen Sachen die man automatisch mit China verbindet. Die Reisterrassen in Longsheng dürfen auf einer Reise durch Südchina auf keinen Fall fehlen.

Reisterrassen in Guilin
Reisterrassen in Longsheng

Eine Empfehlung von uns ist die Wanderung hinauf durch die Terrassen zu einem kleinen Gasthaus, und dort inmitten der Reisterrassen zu übernachten. Am nächsten Morgen genießen Sie dann den märchenhaften Sonnenaufgang mit Blick über die Reisterrassen.

 

 

Der Zauber Südchinas hat im Laufe der Jahre nichts von seiner Magie verloren und bleibt immer noch einer der Höhepunkte Chinas.

Erleben auch Sie die Höhepunkte Südchinas mit einer unserer Rundreisen:

Niklas Juliusson

Für Sie schreibt: Niklas Juliusson

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.