Chinesisches Rezept: “Dan Dan Mian” Scharfe Sichuan-Nudeln

Dan Dan Mian (Tragestangennudeln) sind ein echter Klassiker unter den chinesischen Speisen: Ein einfaches Nudelgericht mit Hackfleisch und Gemüse. “Dan Dan” bezeichnet die Bambus-Stangen, auf denen die Straßenverkäufer in China die Gerichte transportieren und “Mian” heißt Nudeln. Das Rezept kommt ursprünglich aus der Provinz Sichuan, aber ist in ganz China sehr beliebt und verbreitet.

Die Sauce ist scharf, wie es für Gerichte aus Sichuan üblich ist. Das ist kein Wunder – der berühmte Szechuan-Pfeffer stammt schließlich aus der Region.  Beim Szechuan-Pfeffer handelt es sich um die getrocknete Beere der Stachelesche, welche in den Bergen im Nordwesten Sichuans wächst. Die Schärfe des Pfeffers ist sehr intensiv und teilweise leicht betäubend auf der Zunge, deshalb sollten Sie beim Würzen der Speise mit Szechuan-Pfeffer und auch mit dem Chiliöl vorsichtig sein.

Zutaten:

Für 4 Portionen

  • 300 g chinesische Weizennudeln
  • 200 g Hackfleisch
  • 100 g blanchiertes Gemüse wie Zha cai¹, Spinat, Pak Choi, Mangold oder Choisum²
  • Erdnussöl
  • 1 EL Szechuan-Pfefferkörner
  • 4 EL Sojasauce
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Ingwer (gehakt)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Sesampaste
  • 200 ml Hühner- oder Gemüsebrühe
  • 2 TL Chiliöl
  • gesalzene Erdnüsse

¹ = Eingelegter chinesischer Kohl mit sehr kräftigem, würzigen Geschmack
² = Entstammt dem Pak Choi und besteht aus grünen Blättern (ähnlich Mangold)

Zubereitung:

Zunächst die Szechuan-Pfefferkörner ohne Fett in einer Pfanne kurz anrösten und grob mörsern. Dann Frühlingszwiebeln, Gemüse, Ingwer und Knoblauch klein hacken. Anschließend die Nudeln bissfest kochen und abgießen. Das Hackfleisch mit 2 EL Sojasauce vermengen und 10 Minuten ziehen lassen. Dann in einem Wok mit etwas Erdnussöl das Hackfleisch gut anbraten und anschließend aus dem Wok nehmen. Die Frühlingszwiebeln, Ingwer und Knoblauch etwa eine Minute im Wok anrösten und anschließend die Sesampaste, Sojasauce, Chiliöl, Pfefferkörner und Brühe zufügen und weitere 2 Minuten köcheln lassen. Das angebratene Hackfleisch unter die Sauce mischen und gegebenenfalls noch abschmecken. Das Ganze wird zusammen mit den gekochten Nudeln serviert und mit etwas Frühlingszwiebeln und gehackten Erdnüssen garniert.

Viel Spaß beim Ausprobieren. Guten Appetit – 慢慢吃!

Foto: Paul-Georg Meister/pixelio.de

Für Sie schreibt: Laura Rudschuck-Henne

Leitung Online-Marketing und Redaktion bei China Tours

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.