Hamburg-Hongkong: Erfolgreicher Start der Oldtimerrallye 2018

14.000 km, 8 Länder und 60 ereignisreiche Tage liegen vor den Teilnehmern der New Silk Road Oldtimerrallye 2018 von Hamburg nach Hongkong: Am letzten Sonntag, dem 19. August 2018 starteten acht Teams und der Service-Car unseres Mechanikers gemeinsam auf ihre Rallye entlang der legendären Seidenstraße und durch Tibet in Richtung China.

Zusammenkunft und Abfahrt

Am Abfahrtstag versammelten sich an der Oldtimer Tankstelle Brandshof in Hamburg nicht nur Freunde und Familien der Teams, sondern auch viele Interessierte und Schaulustige. Vor der stimmungsvollen Kulisse der altehrwürdigen Oldtimer Tankstelle Brandshof wurden die Teams gebührend auf Ihr Abenteuer verabschiedet. Zum ersten Mal organisiert China Tours eine Oldtimerrallye durch Tibet. Der Startschuss für die Rallye fiel schließlich pünktlich um 11 Uhr. Acht Teams in Ihren eigenen Oldtimern und ein Service-Car mit Mechaniker, welches hoffentlich möglichst arbeitsarm bleiben wird, machten sich auf die über 14.000 km in Richtung Hongkong.

Der Ablauf der Oldtimerrallye 2018

Vor den Teilnehmern liegen 8 Länder, von Deutschland aus geht es über Polen und Weißrussland nach Russland, hinunter ans Kaspische Meer und weiter nach Kasachstan. Durch die Wüste Kysylkum führt die Fahrt nach Usbekistan, mit den Perlen der Seidenstraße Khiva, Buchara und Samarkand. In Kirgistan müssen die Oldtimer erstmals Ihre Höhenverträglichkeit unter Beweis stellen, wenn es über den 3.615 m hohen Taldyk-Pass vor das imposante Pamirgebirge geht. Anschließend steht das Highlight der Reise an, die Fahrt über den Himalaya von West nach Ost entlang der G219. Dies ist die wohl höchstgelegene Straße der Welt mit Pässen bis auf 5.500 Meter. In China wird dann auch ein Rallyearzt dabei sein, und zusätzliche lokale Guides und Mechaniker uns unterstützen. Weiter geht es über Lhasa in die Provinz Sichuan bis nach Shangri-La und wieder runter in die Provinz Yunnan nach Lijiang, Dali und Kunming.

Als Nächstes wird die Provinz Guizhou mit den größten Wasserfällen Asien besucht und dann wartet unsere chinesische Heimat, Guilin auf die Teilnehmer. Hier, am Puls von China Tours, verbringen die Teams 2 Nächte in der bezaubernden Karstkegellanschaft am Li-Fluss, bevor die letzte Fahretappe nach Guangzhou mit der Zielankunft ansteht. In Guangzhou werden die Oldtimer in Containern zurück nach Europa verschifft. Die Abenteurer verbringen nach bestandener Fahrt noch drei Tage in Hongkong, wo Sie die Reise ausklingen lassen.

Während der gesamten Dauer der New Silk Road Rallye werden wir Sie auf dem Laufenden halten und regelmäßig mit neuen Bildern und Berichten versorgen. Bleiben Sie gespannt und schauen Sie regelmäßig hier in unserem Onlinemagazin oder auf der Facebook-Seite vorbei! Wir wünschen allen Teams erlebnisreiche Tage, viel Sonne und immer eine sichere Fahrt!

Seien Sie beim nächsten Abenteuer auf der New Silk Road mit dabei:

 

Andreas Flück

Für Sie schreibt: Andreas Flück

Unser Vollprofi in Sachen Rollende Reisen: Von Motorradreisen, über Busreisen und Oldtimer-Rallyes, Andreas macht es möglich und bringt euch sicher an euer Ziel.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.