Suzhou und Hangzhou

Es gibt diese Städte im eigenen Land, da kommt selbst der Einheimische ins Schwärmen. In China sind es Hangzhou und Suzhou. Oft zusammen in einem Atemzug genannt, sind doch beide Städte sehr verschieden und lassen sich nicht über einen Kamm scheren. Es war Konfuzius, so ist es überliefert, der gesagt haben soll: Oben ist der Himmel, unten sind Suzhou und

Frau in traditioneller Kunqu Oper Kleidung mit Seidenstickereien

Seidenstickerei aus Suzhou

Suzhou ist heute vor allem für seine idyllischen Gärten bekannt und gehört mit Hangzhou zu einem der klassischen Reiseziele Chinas. Und, wenn bereits Konfuzius Suzhou erwähnte, dann muss es auch eine alte Stadt sein: Oben ist der Himmel, unten sind Suzhou und Hangzhou. Vor über 2500 Jahren wurde die Stadt gegründet und auch Marco Polo erwähnt in seinem Reisebericht die

Der Jinji See in Suzhou bei Abenddämmerung mit dem Business District und Flamingos im Panorama

Suzhou bei Nacht

“Im Himmel gibt es das Paradies, auf Erden Suzhou und Hangzhou.” So heißt es in einem chinesischen Sprichwort, dass gut und gerne von Einheimischen zitiert wird. Suzhou (chin. Wasser im Überfluss) ist eine der boomenden Millionenmetropolen Chinas, in der Aspekte der Moderne und Tradition Seite an Seite leben. Es ist bemerkenswert zu sehen, wie Wolkenkratzer und Shopping Malls direkt neben

Kulinarik aus Suzhou

Wie bereits in vielen Berichten erwähnt, weiß man mittlerweile, dass Suzhou vor allem berühmt für seine geografischen Vorteile ist. Das vortielhafte Klima, die zahlreichen Flüsse und Kanäle, die die Stadt mit vielen Nährstoffen speisen und die berühmten Gärten zum wachsen bringen. Deshalb bringen wir in diesem Bericht einige Besonderheiten aus dem Bereich “Kulinarik aus Suzhou” näher. Kulinarik aus Suzhou Die Kulinarik aus Suzhou

Suzhou Amusement Land Ausßenansicht

Suzhou Amusement Land

Mittlerweile ist Suzhou als “Venedig des Ostens” kein Geheimtipp mehr. Wer Ruhe, Gelassenheit und die Nähe zur Natur sucht ist hier vollkommen richtig. Dieses mal möchten wir Euch jedoch eine etwas andere Seite von Suzhou zeigen. Denn neben botanischen Gärten, langgezogenen Kanälen und ruhigen Flüssen hat Suzhou auch für die kleineren Begleiter etwas zu bieten. Suzhou für Kids Wenn man mit Kindern nach

Jinji See: Ein Spaziergang an Suzhous größtem Binnensee

Der Jinji See ist Suzhous größter innenstädtischer See und zählt sogar zu den größten Stadtseen in ganz China. Er ist im Suzhou Industrial Park (SIP) östlich der Innenstadt lokalisiert. Dieser Süßwasser-See hat eine Wasserfläche von etwa sieben Quadratkilometern und eine durchschnittliche Wassertiefe von 2,5 bis 3 Metern. Rund um den Jinji See gibt es einiges zu entdecken; etwa 15 Kilometer

Suzhou: Heimat der klassischen Gärten Chinas

Die chinesische Stadt Suzhou 苏州 liegt in der Provinz Jiangsu 江苏 und ist besonders für seine klassischen Gärten bekannt. Der UNESCO zufolge repräsentieren die Gärten von Suzhou die Entwicklung des chinesischen Landschafts- und Gartendesigns von über zweitausend Jahren und sie seien die edelsten ihrer Art. Kein Wunder, dass die UNESCO viele der klassischen Gärten ihrer Weltkulturerben-Liste hinzugefügt hat.

China Städtetrip: Suzhou und Hangzhou

In China kennt jeder dieses Sprichwort: Im Himmel gibt es das Paradies, auf Erden gibt es Suzhou und Hangzhou. In weniger als zwei Stunden kann man die Städte, die zusammen dem Sprichwort nach also quasi die zwei schönsten Chinas sein müssten, besuchen. Die meisten tun dies in einem Tagesausflug. Wir haben mal geprüft, ob sich ein Ausflug dorthin tatsächlich lohnt

Tongli – Das Venedig des Orients

Tongli – Das Venedig des Orients In der Nähe von Suzhou 苏州 liegt die chinesische Wasserstadt Tongli 同里古镇, die auf eine mehr als tausendjährige Geschichte zurückblickt. Obwohl sie mittlerweile so alt ist, ist sie dennoch sehr gut erhalten. Sie befindet sich an der östlichen Küste des in Suzhou bekannten Taihu-Sees 太湖 und ist nur 18 km vom Stadtkern Suzhous entfernt. Die Wasserstadt

Der wilde Westen – Gansu

Es gibt die klassischen Reiseziele in China. Dazu gehören sicherlich Beijing, Shanghai, Xi’an, Guilin und dann noch Hangzhou oder Suzhou. Manche Rundreisen nehmen noch Hongkong mit auf. Das ist auch vollkommen in Ordnung so. Wenn man zum ersten oder vielleicht auch zum zweiten Mal nach China kommt, dann sind das auch die wichtigsten Städte und sie bieten einen guten Überblick

Nantong – die unbekannte Küstenstadt

An der Flussmündung des Yangtze-Flusses liegt die Stadt Nantong 南通 in der Provinz Jiangsu. Sie ist eine der ersten vierzehn chinesischen Küstenstädte, die sich dem internationalen Handel geöffnet hat. Darüber ist Nantong eine der Top-Hundert ökonomisch stärksten chinesischen Städte.

Changzhou in der Provinz Jiangsu: Historische Sehenswürdigkeiten und der größte Dinosaurier Park Chinas

Changzhou 常州 ist eine weitere wunderschöne Stadt der südlichen Jiangsu Provinz 江苏省 in China. In der Nähe des Taihu liegend, grenzt auch Changzhou wie die Provinzhauptstadt Nanjing an den Yangzi-Fluss und ist von den Städten Zhenjiang im Nordwesten, Wuxi im Osten und der Provinz Zhejiang im Süden umgeben. Neben einer sehr ausgeprägten Infrastruktur machen historische Sehenswürdigkeiten die Stadt zu einem